Landesversammlung wählt neuen Vorstand und plant Veränderungen

Am 13. November 2021 tagten Delegierte aus ganz Hessen sowie der Landesvorstand der HuGH im Bürgerhaus Egelsbach. Rückblicke auf die Jahre 2019/2020 und die Planung der nächsten beiden Jahre sowie die turnusgemäße Wahl des Landesvorstandes standen auf der Tagesordnung.

Der Egelsbacher Bürgermeister Tobias Wilbrand begrüßte die rund 30 Personen, fand viele Anknüpfungspunkte und bestärkte die Gemeinschaft in ihrem Engagement für den Humanismus. Die Landessprecherin der HuGH Christiane Friedrich sprach die Versammlung in ihrer kreativen Vorrede „Angedacht“ sehr persönlich auf die aktuelle Situation und den Umgang miteinander – besonders in Corona-Zeiten an.

Der Präsident der HuGH Timo Saueressig legte einen informativen und interessanten Geschäfts- und Tätigkeitsbericht vor und bedankte sich bei allen Beteiligten: „Vom Landesvorstand über das Präsidium bis hin zu Elke Suchanek und Christiane Friedrich, die sicherlich die vollsten Schreibtische haben und auf die immer Verlass ist. Nicht zu vergessen aber auch die Vorstände in den Ortsgemeinschaften, die Vortragenden in unseren Digitalen Stunden, Helfer*innen bei Veranstaltungen wie dem Neujahrsbrunch, Jugendfeiern und einfach allen, die einen Teil ihrer Freizeit für uns investieren.“

Die Versammlung war von einem harmonischen Gemeinschaftsgefühl getragen. Die Anträge zur Neuverabschiedung des Präventionskonzepts zur Kindeswohlgefährdung und zur Verfassungsänderung in gendergerechte Schreibweise wurden einstimmig bzw. ohne Gegenstimmen angenommen. Auch konnten für die Wahl des Landesvorstandes zwei „Neue“ gewonnen werden. Der Landesvorstand stellt sich aktuell wie folgt auf:

Shohreh Ashrafi (neu), Ralf A. Becker, Christina Laurencio Ferrales, Wolfgang Gebhard (neu), Manfred Gilberg, Gunnar Glitscher, Ingo Heise (Präsidium), Annette Koch (Schatzmeisterin),
Dagmar Müller-Funk, Martin Müller, Nele Ruppersberg (Präsidium), Conny Saueressig,
Timo Saueressig (Präsident), Waltraud Träger, Oliver Wiederhold (Präsidium)

Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Christiane Friedrich (Landessprecherin) und Elke Suchanek (Geschäftsführerin) komplettieren das Team.

Besonderer Dank gilt Heinz Becker, der nach 12-jähriger Amtszeit aus Altersgründen aus dem Landesvorstand ausschied. Der ehemalige Schatzmeister, Klaus Hofmann, wurde in diesem würdigen Rahmen offiziell verabschiedet. Der Präsident zollte Klaus Hofmann Dank für seine langjährige engagierte Tätigkeit und seine Verbundenheit zur Gemeinschaft von Jugend an. Timo Saueressig überreichte unter großem Applaus der Versammlung ein Präsent.

Die Anwesenden nahmen nach 6 Stunden intensiver Zusammenarbeit viele Ideen für neue Projekte mit nach Hause. Das neugewählte Präsidium wird unmittelbar mit der Umsetzung beginnen und außerdem mit der Ausarbeitung einer effektiveren Organisationsstruktur betraut sein. Alle Beteiligten freuen sich auf ein Wiedersehen, z. B. bei der Winter-Sonnenwendfeier auf dem Berliner Platz in Egelsbach am Samstag, 18. Dezember ab 17:30 Uhr. Die öffentliche Feier im Freien mit Ansprache der Landessprecherin und Sonnwendfeuer steht für das Selbstverständnis der Humanisten für ein Leben im Einklang mit der Natur. Schließlich ist die Wintersonnenwende am 21. Dezember der Ursprung unseres heutigen Weihnachtsfestes.

HuGH Landesvorstand 1024x746 - Landesversammlung wählt neuen Vorstand und plant Veränderungen

HuGH Landesvorstand


HugH Praesidium - Landesversammlung wählt neuen Vorstand und plant Veränderungen

HuGH Präsidium