Digitale Stunde: Erziehung oder Begleitung? Gleichberechtigung, Demokratie, Familie

Datum/Zeit
28.06.2022
19:00 - 20:00

Veranstalter
HuGH - Humanistische Gemeinschaft Hessen
buero@humanisten-hessen.de
Tel. 0611 377715


Kinder

 

Hier kostenlos teilnehmen

Erziehung oder Begleitung? Gleichberechtigung, Demokratie, Familie
von und mit Enikö Batancs (Kindergartenpädagogin, B.A.)
Ein demokratisch aufgebautes Leben ist  selbstverständlich in Deutschland. Erwachsene genießen das Mitbestimmungsrecht und die Vielfalt der Entscheidungen, die sie täglich treffen können. Deutschland ist europaweit bekannt durch die ausgelebte Freiheit der Bürger. Kinder haben – genauso wie Erwachsene – auch Rechte; diese sind sogar in der UN-Kinderrechtskonvention schriftlich festgehalten. Allerdings ist es nicht nur rechtlich wichtig, dass Meinungen und Ansichten der Kinder relevant sind; sie selbst profitieren davon, wenn sie ernstgenommen werden und in ihren Entscheidungen aufmerksam begleitet werden. Die Entwicklung der Persönlichkeit hängt nämlich stark davon ab, wie Erwachsene mit Kindern umgehen und welchen Erziehungsstil die Eltern haben. Warum demokratische Erziehung und was ist das eigentlich? Was sind die Voraussetzungen für eine demokratische Erziehung und wie kann Demokratie in der Familie gelebt werden? Können, dürfen, sollen Kinder unter 6 Jahren Mitspracherecht haben und wenn ja, wie?