Werde Teil unseres Teams


Abschied, Tod und Trauer sind besonders schmerzende Lebensabschnitte. Beim Tod von Angehörigen kommt schnell die Frage auf, wie die Trauerfeier abläuft bzw. ablaufen soll. Dies und mehr wird in einer vertrauensvollen Atmosphäre beim Trauergespräch gemeinsam mit den Angehörigen besprochen. Es werden die Wünsche der Angehörigen aufgenommen und respektiert, um einen persönlichen und würdevollen Abschied im Rahmen einer weltlichen Trauerfeier gewährleisten zu können.

Insgesamt nimmt die Zahl der weltlichen Bestattungen immer weiter zu, da sich mehr und mehr Menschen von den großen Religionen abwenden. Viele von ihnen möchten auch nach ihrem Tod nicht mit den Kirchen in Berührung kommen und entscheiden sich daher für eine weltliche – eine humanistische – Bestattung. Für die HuGH suchen wir daher Verstärkung im Sprecher*innenTeam, um der wachsenden Nachfrage gerecht werden zu können. Sie haben grundsätzlich Interesse und könnten sich vorstellen, unsere Landessprecherin bei der Durchführung von Trauerfeiern zu unterstützen? Gerne können Sie bei ihr hospitieren und Einblick in die Tätigkeit als Trauerredner*in nehmen. Wir begleiten Sie bei den weiteren Schritten, bis hin zum Einsatz als Trauerredner*in für die HuGH auf Honorarbasis.

Sie sind einfühlsam, können aktiv zuhören und können Menschen mit dem, was Sie sagen, begeistern? Für uns als HuGH ist es wichtig, Menschen einfühlsam dabei zu helfen, von Angehörigen Abschied nehmen zu können. Dazu gehören neben dem Trauergespräch auch Absprachen bezüglich der begleitenden Musik, eventueller weiterer Nachrufe, das Erstellen und Halten der Trauerrede und eine eventuelle Begleitung der Angehörigen auch nach der Beerdigung, sofern dies gewünscht wird.

Sollten wir Interesse geweckt haben, melden Sie sich gerne für ein unverbindliches Vorgespräch bei Landessprecherin Christiane Friedrich unter 0170 4019302 oder per E-Mail an christiane.friedrich@humanisten-hessen.de


Für Initiativbewerbungen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.